Hortensien: Wie man sie mit der Zweig-Methode unendlich vermehrt, ohne einen Cent auszugeben!

Eine faszinierende Blume, die die Atmosphäre eines Gartens völlig verändert und dem Ort so viel Schönheit und viele Farben verleiht, ist sicherlich die Hortensie .

Wenn Sie daran interessiert sind, Hortensien sichtbar zu vermehren, können Sie die richtige Methode entdecken, indem Sie weiter auf dieser Seite lesen.

Zunächst müssen wir jedoch die Art der Pflanze sorgfältig studieren und wissen, wie wir sie kräftig und üppig wachsen lassen können.

Hortensie ist ein Name, der aus dem Altgriechischen stammt und sich aus den Wörtern „ hydor “ (Wasser) und „ angos “ (Vase) zusammensetzt. Diese Begriffe weisen auf das Bedürfnis der Pflanze hin, reichlich Wasser zu „ trinken “.

Gleichzeitig werden Hortensien in Japan mit spiritueller Fülle und Emotionen assoziiert .

Für andere Kulturen symbolisiert die Hortensie jedoch Reichtum oder Befriedigung .

Der Anbau dieser Pflanze ist überhaupt nicht schwierig. Wie alle Pflanzen benötigt sie jedoch besondere Pflege, damit sie ihre volle Pracht entfalten kann.

Genau aus diesem Grund ist es möglich, beim Weiterlesen den nützlichen Trick für den Hortensienanbau vor Augen zu entdecken.

Hortensien: Wie man sie mit der Zweig-Methode unendlich vermehrt, ohne einen Cent auszugeben!

Bevor wir herausfinden, wie man den Zweigtrick zur Vermehrung von Hortensien nutzen kann, müssen wir zunächst die verschiedenen Arten dieser Pflanze analysieren. Dies liegt daran, dass jede Pflanze anders ist.

Es gibt die vier häufigsten Hortensien und diese sind:

  • Hortensie arborescens

Diese Pflanze ist als Amerikanische Hortensie bekannt. Sie bringt große weiße Blüten hervor und passt sich verschiedenen Bodenarten und unterschiedlichen Temperaturen an.

  • Hortensie Macrophylla

Diese Hortensie wird Japanische Hortensie oder Büschelhortensie genannt und zeichnet sich durch auffällige, kugelförmige Blüten aus. Die Farbe dieser Hortensie variiert je nach pH-Wert des Bodens. Tatsächlich können sie rosa, violett oder intensive Blautöne haben.

  • Hydrangea paniculata

Die Blüten dieser Hortensie sind pyramidenförmig. Am Anfang erscheinen sie weiß, doch mit der Zeit und in den wärmeren Monaten des Jahres nehmen sie Rosa- und Bronzetöne an.

  • Hortensie quercifolia

Diese Hortensie wird Oakleaf genannt und ihre Blätter variieren im Herbst in der Farbe von leuchtendem Rot bis Bronze. Die Blüten hingegen zeichnen sich durch eine prächtige weiße Farbe aus.

Jetzt müssen Sie nur noch herausfinden, wie Sie diese Pflanzen mit der Zweigmethode züchten können.

Hortensien: So wenden Sie den Zweig-Trick an. Es ist sehr leicht!

Entdecken Sie im Folgenden eine wirksame und natürliche Methode zur Vermehrung von Hortensien im Garten.

Die folgenden Schritte müssen sorgfältig befolgt werden.

Sie müssen einen Topf besorgen und etwas leichte, fruchtbare Erde hineingeben . Dann müssen Sie etwa 10 bis 15 Zentimeter lange Stecklinge nehmen und alle Blätter bis auf das obere Blatt abschneiden . Anschließend werden die größten Blätter halbiert , um den Flüssigkeitsverlust beim Wurzeln zu reduzieren.

Jetzt müssen Sie nur noch ein kleines Loch in die Erde bohren und den Steckling etwa 4 bis 5 Zentimeter tief einführen . Anschließend müssen Sie die Vase an einen halbschattigen Ort stellen , damit das Ergebnis in einer Umgebung mit einer Temperatur von etwa 20 Grad entsteht .

Sie müssen es nur ausprobieren und den Unterschied mit eigenen Augen sehen.

Gute Arbeit.