Eine besondere Technik, um viele Orchideenknospen direkt am Zweig wachsen zu lassen. Experten erklären, wie es geht.

Für alle, die Orchideen lieben und viele davon zu Hause haben möchten, gibt es von erfahrenen Gärtnern eine Methode, die das ermöglicht. Es handelt sich um ein völlig natürliches Verfahren, das es Ihnen ermöglicht, viele blühende Pflanzen zu haben, ohne diese kaufen zu müssen. Ein Schnitt und eine natürliche Zutat, einzigartig, die allen, die sich kennen, nach und nach beigebracht werden kann. Dies ist die einzige Methode, die von allen Fachleuten der Branche gelehrt wird und auch für diejenigen ohne grünen Daumen geeignet ist.

Technik zum Züchten neuer Orchideentriebe

Die Orchidee ist eine raffinierte und elegante Pflanze, die in verschiedenen Farben und Blüten erhältlich ist. Sie parfümieren und verschönern die Räume des Hauses und verleihen ihnen eine unverwechselbare Note, die sicherlich nicht unbemerkt bleibt. Ein Geschenk, das man bei jedem Anlass in Betracht ziehen sollte, aber auch eine schöne Pflanze, die man zu Hause hat und den Räumen Harmonie verleiht.

Üppige Orchidee

Genau aus diesem Grund haben die erfahrenen Gärtner beschlossen, ein kleines Geheimnis für die Vermehrung zu lüften und die Triebe mit einer kleinen natürlichen Methode direkt am Zweig hervorzubringen . Für all dies reicht es aus, eine Schere und eine Orchideenpflanze zu nehmen, die bereits mindestens einmal geblüht hat. Darüber hinaus müssen Sie einen Dünger wählen, der das Wachstum unterstützt.

Zutaten und Methode von erfahrenen Gärtnern

Die Gärtner verraten ihr Geheimnis , um aus den Trieben, die einem einzigen Zweig entspringen, eine üppige Orchidee zu erhalten. Es ist wichtig, dass die zu Beginn ausgewählte Orchidee gesund ist und richtig behandelt wurde, wobei davon ausgegangen wird, dass immer und nur natürliche Nährstoffe und Düngemittel verwendet werden. Außerdem muss es reichlich Wasser erhalten und an einem feuchten und sonnigen Ort aufgestellt werden.

Darüber hinaus darf das Wasser niemals an den Wurzeln stagnieren, um zu verhindern, dass es verrottet. Aus einer gesunden Pflanze kann eine Wurzel gewonnen werden, die unbegrenzt keimen kann.

Wie geht es weiter? Das erste, was Sie tun müssen, ist, eine Knoblauchzehe zu nehmen, die für diese spezielle Aktion verwendet wird. Wir machen weiter – nachdem wir Handschuhe getragen haben – schneiden wir den Zweig der Pflanze senkrecht ab. Dann wird separat das Notwendige zubereitet, um einen besonderen und natürlichen Nährstoff zu erhalten.

Knoblauch für Orchideen

Nehmen Sie den Knoblauch, hacken Sie ihn vollständig, fügen Sie dann etwas Wasser hinzu und vermischen Sie die Zutaten gut. Die erhaltene Mischung wird im Dunkeln in ein Möbelstück gestellt und eine Woche lang mazeriert. Nehmen Sie den Schnitt, indem Sie ihn desinfizieren und die Knoblauchsubstanz herausfiltern. Die flüssige Masse steht für den Schnitt bereit und wird eingeweicht, damit sie alle Zutaten aufnehmen kann . Unmittelbar danach wird es in eine Vase mit Erde, die reich an natürlichen Nährstoffen ist, gestellt. In ein paar Wochen werden Sie viele neue Triebe bemerken.