Das Bügeleisen ist ein Verbündeter aller Hausfrauen auf der Welt. Man kommt nicht umhin, es zu benutzen, auch wenn es heiß ist. Vor dem Ausgehen sollte die Kleidung gebügelt werden. 

Bügeleisen reinigen

Nach jedem Gebrauch wird das Bügeleisen jedoch schmutzig , sodass Sie sich früher oder später, auch wenn Sie es nicht möchten, um seine Reinigung und die Pflege kümmern müssen , die es Ihnen ermöglicht, seine Lebensdauer zu verlängern.

Wie alle anderen Haushaltsgeräte muss auch das Bügeleisen regelmäßig gewartet werden. Dies ist auch ratsam, um Flecken auf der frisch gewaschenen und getrockneten Wäsche zu vermeiden, die manchmal irreparabel sind .

Bügeln, denn es ist wichtig, sich der Reinigung zu widmen

Das Bügeleisen verschmutzt offensichtlich an der Bügelsohle , dort entstehen kleine Schmutzflecken, die von der Kleidung stammen. In anderen Fällen handelt es sich um einfache Kalkflecken, die jedoch vermieden werden sollten. Die Reinigung ist nicht nur notwendig, um die Kleidung nicht zu beschädigen, sondern auch, weil Schmutz den Dampfaustritt aus den häufig verstopften Lüftungsschlitzen verhindert.

Es gibt einen nützlichen Trick, um das Bügeleisen richtig zu reinigen , sodass es wie neu, glänzend und duftend aussieht, mit einem Wort: perfekt. Es dauert ein paar Minuten und ein wenig Geduld, und schon sind Sie fertig.

Der erste Hausfrauentrick

Ein Trick, den viele Hausfrauen anwenden, ist die Verwendung von Backpapier und grobem Salz. So seltsam es auch erscheinen mag, diese beiden Elemente zusammen sind ein Wunder. Es sind einige sehr einfache Schritte zu befolgen, die es Ihnen ermöglichen, in nur wenigen Schritten ein Bügeleisen wie neu zu haben.

Nehmen Sie ein Blatt Backpapier, legen Sie es auf den Tisch und streuen Sie das grobe Salz gleichmäßig darüber. Schalten Sie dann das Bügeleisen ein, warten Sie, bis es sehr heiß ist, führen Sie es wie beim Bügeln über das Blatt Papier und dann über das Salz . Drücken Sie fest.

Sie sehen auf einen Blick, wie schnell Schmutz- und Kalkflecken verschwinden . So ist das Bügeleisen sofort einsatzbereit, ohne Gefahr zu laufen, Ihre Kleidung zu beschädigen.

Zweites Verfahren: Essig

Essig ist eine der begehrtesten Zutaten für die Reinigung des Hauses , er wird für fast alles verwendet, zum Kochen, zum Waschen, zum Desinfizieren, zum Entfernen von verkrustetem Schmutz von allen Oberflächen, damit Stahl wieder wie neu glänzt.

Um das Bügeleisen zu reinigen, bereiten Sie eine Lösung aus Essig und Wasser vor , die gut für die Außenseite, einschließlich der Bügelsohle, geeignet ist. Wichtig ist, dass Sie die gesamte Oberfläche mit einem Tuch abwischen, bevor Sie das Bügeleisen aufbewahren oder verwenden. Zum Reinigen und Polieren der Platte können Sie auch eine Lösung aus Essig und grobem Salz herstellen .

Essig kann auch zum Reinigen des Boilers verwendet werden, dieser wird mit Wasser und Essig gefüllt, halb Wasser und halb Essig reichen aus. Dann schalten Sie das Bügeleisen ein und lassen den Dampf entweichen. Auf diese Weise werden die im Kessel befindlichen Kalkablagerungen entfernt.

Tipps für den richtigen Umgang mit dem Bügeleisen

Beim Bügeln passieren oft Fehler, die zunächst vielleicht trivial erscheinen, es aber keineswegs sind. Erstens müssen Sie vermeiden, über Reißverschlüsse und Knöpfe zu gehen. Um Kleidungsstücke aus synthetischen Fasern zu bügeln, empfiehlt es sich, ein Tuch zwischen Bügeleisen und Stoff zu legen, damit dieser nicht an der Bügelsohle kleben bleibt. Wenn Sie diesen Fehler machen, ruinieren Sie nicht nur das Kleidungsstück, sondern auch das Bügeleisen. Dann ist es besser, destilliertes Wasser zu verwenden, um Kalkablagerungen zu vermeiden und den Tank bei jedem Gebrauch vollständig zu entleeren.

Wenn Sie ein zu altes Bügeleisen haben , kann die Wartung immer nützlich sein, aber Sie können keine Wunder erwarten, denn ein Bügeleisen, das ausgedient hat, kann nicht mehr viel zu bieten haben . Bleibt nur noch der Kauf eines neuen. Heutzutage gibt es auf dem Markt verschiedene Modelle, sowohl traditionelle als auch moderne, es gibt sogar vertikale Bügeleisen, mit denen Sie kleine Falten in wenigen Minuten beseitigen können, ohne das Bügelbrett herausnehmen zu müssen.

Wer nur sehr wenig bügelt, kann sich mit dem klassischen Bügeleisen begnügen , wer eine große Familie hat, kann sich ein zum Bügeln großer Wäschemengen geeignetes Bügeleisen, beispielsweise ein Profi-Bügeleisen, mit Boiler kaufen. Letzteres braucht mehr Aufmerksamkeit.