Im Folgenden erklären wir, wie man ein schmutziges und gelbliches Kit repariert. Es gibt eine Methode, es aufzuhellen, ohne die Waschmaschine einzuschalten.

Reinigen Sie die Ausrüstung

Wir verraten Ihnen alle Geheimnisse, um zu verhindern, dass das  Kit  vergilbt, und beheben die Situation, wenn es zu spät ist.

Schmutziges und gelbliches Kit, da dürfen keine Fehler gemacht werden

Es gibt nichts Ärgerlicheres, als in den Kleiderschrank zu gehen, um ein weißes Hemd anzuziehen und festzustellen, dass sich die ursprüngliche Farbe in einen Grauton verändert hat oder dass es  gelbe Flecken aufweist  . Dies sind die häufigsten Auswirkungen, unter denen weiße Kleidung leidet. Doch nicht nur der Zeitablauf ist für den Verlust der Farbintensität verantwortlich, denn es gibt unterschiedliche Einwirkungen beim Waschen in der Waschmaschine oder im täglichen Gebrauch, die dazu führen, dass sie gelblich und gräulich werden.

Wenn ein weißes Kleidungsstück mit der Zeit häufig getragen und gewaschen wird, ist es normal, dass es einen gräulichen Farbton annimmt, während gelbe Flecken hauptsächlich durch Schweiß  und  Deodorant entstehen. Allerdings kommt es in beiden Fällen zu Fehlern beim Tragen und Waschen weißer Kleidung, die dazu führen, dass sich die Farbe verändert.

gelbes Kit

Eine Empfehlung, die Sie auf alle Ihre Kleidungsstücke anwenden sollten  ,  unabhängig von der Farbe, besteht darin, vor dem Waschen das Etikett zu lesen. Obwohl dies ein offensichtlicher Hinweis ist, beachten wir diese Anweisungen meistens nicht und sie sind die beste Möglichkeit, Ihre Kleidung zu pflegen und zu verhindern, dass sie beschädigt wird.

Zwar wissen wir alle, dass weiße Kleidung   von farbiger Kleidung getrennt werden sollte, aber diese Waschregel sollte strenger sein. Sie sollten weiße Kleidung nicht mit hellen Farben kombinieren, auch wenn der Ton nicht dunkel ist. Sie sollten keine unterschiedlichen Stoffe in die Waschmaschine geben, auch wenn beide weiß sind. Jeder Stoff ist anders und erfordert eine andere Temperatur oder ein anderes Programm.

Wenn keine  größeren Flecken vorhanden sind  , ist es auf jeden Fall immer besser, kaltes Wasser zu verwenden, da heißes Wasser die Textilien beschädigt. Bei den Reinigungsmitteln sollten Sie ein spezielles Waschmittel und einen Weichspüler für weiße Wäsche wählen, da diese sonst gelb werden, wenn Sie sie aus der Waschmaschine nehmen.

Die Sonne ist ein wichtiger Faktor für  die Trocknung. Während Sie Ihre weiße Kleidung im Freien aufhängen können, sollten Sie sie nicht für längere Zeit der Sonne aussetzen, da sie sonst gelb wird.

Wie man es mit dieser wundersamen Zutat aufhellt

Auch beim Tragen Ihrer weißen Kleidung sollten Sie einige  Richtlinien beachten  und diese Fehler nicht machen. Insbesondere sollten Sie es vermeiden, Parfüm, Eau de Cologne oder Deodorantspray auf Ihre Kleidung aufzutragen. Es ist außerdem ratsam, beim Auftragen der Körpercreme darauf zu warten, dass sie vollständig getrocknet ist. Diese Chemikalien führen dazu, dass weiße Kleidung ihre Farbe verändert. Hauptsächlich ist das Deo die Ursache für die gelben Flecken im Achselbereich.

Es ist auch wichtig, darauf zu achten, wie Sie Ihre  Kleidung  im Schrank aufbewahren. Bevor Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass sie frei von Flecken sind, denn wenn Sie sie zurückbekommen, ist es viel schwieriger, sie zu entfernen. Es wird auch nicht empfohlen, Kleidung in Plastiktüten oder -boxen aufzubewahren, da die sich ansammelnde Feuchtigkeit zu Farbveränderungen führt.

Natriumpercarbonat

Wenn Ihr Kit jedoch jetzt schmutzig und gelb ist, können Sie   beispielsweise mit Natriumpercarbonat vorgehen , was eine echte Alternative ist, wenn Sie kein Bleichmittel verwenden möchten. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist, einen kleinen Löffel Natriumpercarbonat in einen Behälter zu gießen, in den Sie zuvor etwas abgekochtes Wasser gegossen haben.

Sobald sich das Perkarbonat aufgelöst hat, müssen Sie Ihr  Set nur noch  in die Spüle stellen und alles seine Wirkung entfalten lassen.