Es braucht nur sehr wenig, um ein ausgezeichnetes natürliches Fungizid für Ihre Orchideen herzustellen.

Orchideenpflanzen in Ihrem Zuhause sind eine tolle Möglichkeit , die Atmosphäre einladend zu gestalten, besonders wenn sie blühen.

Damit die Pflanze gesund und kräftig wächst, ist regelmäßige Pflege erforderlich. Tatsächlich besteht eines der häufigsten Probleme darin, dass diese von Pilzen und Bakterien befallen werden. In diesem Fall beginnen sich die Blätter gelb zu verfärben und die Pflanze wirkt matt und krank .

Sehen wir uns an, wie man dieses Problem mit natürlichen Inhaltsstoffen verhindern kann.

Notwendig 

  • 1 Stück weiße Zwiebel
  • Wasserfall
  • 1 Stück Aloe Vera
  • Sieb
  • 1 Stück Stoff
  • Sprühflasche

Methode 

  1. Nehmen Sie ein Stück Zwiebel und zerdrücken Sie es.
  2. Mit 1 Liter Wasser verdünnen.
  3. Fügen Sie außerdem ein Stück Aloe Vera hinzu.
  4. Lassen Sie die Mischung 2 Stunden ruhen.
  5. Anschließend die Mischung mit einem Sieb und einem Tuch filtern.
  6. Befeuchten Sie damit den Boden.
  7. Gießen Sie die übrig gebliebene Lösung in eine Sprühflasche und befeuchten Sie damit auch den Stiel und die Blätter.