Verstopftes Waschbecken? Natürlicher, chemiefreier Abflussreiniger!

Wie oft, gerade wenn wir in Eile sind,  verstopft das Waschbecken und wir müssen auf einen chemischen Entstopfer  oder, im schlimmsten Fall, auf einen Klempner zurückgreifen? Nun, Sie sollten wissen: Wenn Sie das alles nicht tun möchten, gibt es eine Möglichkeit, das Problem mit einem Produkt zu lösen, das Sie selbst herstellen können und das ökologisch nachhaltig ist. Ein völlig natürliches Produkt  , das Ihr Küchen- oder Badezimmerwaschbecken in wenigen Minuten reinigt.

Diese Probleme treten immer samstags oder sonntags auf und  ein System, das die Situation schnell  und ohne Chemikalien löst, ist die beste Lösung. Dies sind tatsächlich einige Methoden, die Großmütter von einst verwendeten und die in der Praxis auch heute noch gültig sind.

Aber was verstopft unsere Waschbecken? Wenn es sich um die Küche handelt, ist es wahrscheinlich, dass auf lange Sicht die Essensreste einen Stau gebildet haben  , aber wenn es das Badezimmer ist, könnte es sein, dass Haare, Bart usw. ihn verklemmt haben. Die auf dem Markt erhältlichen Chemikalien sind in der Regel wirksam, aber nicht nur nicht nachhaltig und umweltschädlich, sondern auch sehr teuer. Wir veranschaulichen nun die oben bereits genannten Alternativen.

Verstopftes Waschbecken? Natürlicher, chemiefreier Abflussreiniger!

Wie befreit man also ein verstopftes Waschbecken?

Zur Zeit unserer Großeltern  gab es keine chemischen Produkte, um ein Hindernis zu beseitigen  , und um es zu beseitigen, verwendeten sie 4 Esslöffel Salz, 4 Esslöffel Backpulver und kochendes Wasser. Indem Sie alles direkt in die Spüle legen,  sind Sie in wenigen Minuten frei  . Alternativ können Sie das kochende Wasser, in dem die Kartoffeln gekocht werden, in den Abfluss gießen.

Eine andere Methode besteht darin,  einen Liter Essig aufzukochen und ihn direkt in den  verstopften Abfluss zu schütten, oder zuerst einen Esslöffel Salz und später ein Glas Essig. Aber sie sind nicht die einzigen Methoden. Möglicherweise müssen Sie auch, ohne die Reihenfolge zu ändern, einen Esslöffel Salz, einen Esslöffel Natron und zwei Esslöffel Essig mit kochendem Wasser hinzufügen. In wenigen Minuten ist alles  frei  (normalerweise wird dies bei schwierigen Staus genutzt).

Selbst für  schwer zu reinigende Spülbecken gibt es eine Alternative  : Geben Sie einfach einen Esslöffel Salz, einen Esslöffel Natron und zwei Esslöffel Essig mit kochendem Wasser in eine Schüssel. Warten Sie, bis  beim Braten die chemische Reaktion dieser vereinten Elemente einsetzt, und füllen Sie es erst dann in die Tube. Wenn Sie zufällig noch nicht das gewünschte Ergebnis erzielt haben, fahren Sie mit dieser Methode fort: eine halbe Tasse Salz, eine halbe Tasse Backpulver und eine viertel Tasse Weinsäure.

Lassen Sie es nun  einige Stunden ruhen  und drehen Sie dann das Wasser auf. Der Abfluss wird dann sicher frei von Verstopfungen sein.